In meinem Blog wird es die unterschiedlichsten Beiträge geben. Mal zu meinen kreativen Ausbrüchen, mal zu Fundstücken, bei denen ich der Meinung bin, dass jeder sie sehen sollte. Basteltechniken, Trends, Ideen... alles soll hier Platz finden. Hinzu kommen meine persönlichen Erfahrungen bei DaWanda und vielleicht mache ich dem ein oder anderen ja Mut es selbst auszuprobieren. Man muss kein Ass im Nähen sein. Man muss kein zweiter Dalí sein. Man muss einfach nur selbstbewusst genug sein an seine Ideen zu glauben.
Das habe ich getan und wurde überrascht. Auch wenn viele gedacht haben "Die hat doch einen Vogel, das wird nie was!" Der erste Verkauf kam schneller als gedacht und ich war sowas von stolz. Jetzt bin ich eifrig dabei mich zu verbessern, mein Angebot zu erweitern und meine Kunden glücklich zu machen.

Donnerstag, 11. Februar 2010

Kinderzimmerimpressionen

Mit Dank an die Tante haben wir dieses allseitsbeliebte Regal nach Schwedenart "vererbt" bekommen. Nun ist es von den Jahren etwas mitgenommen und ich habe mir für heute als Ziel gesetzt:

Pimp my Trofast

Um den Aha(hoffentlich)-Effekt bei euch auslösen zu können füg ich mal ein Vorherbild ein und später ein???...ja richtig Nachherbild. ;-)


Das Wetter war stabil und da hab ich mal gleich (11.2) "Nägel mit Köpfen gemacht" und bin in den Baumarkt.



Das ist dabei rausgekommen:


Meine Utensilien für zusammen 25,-: 
1 Trofastregal für Umme. (irsinnig wichtig, weil genau DAS will ich ja pimpen)
2 Blatt Schmirgelpapier (irsinnig hilfreich,wenn man nicht mit den Handflächen schmirgeln will)
1 Pinsel (irsinnig sinnig, wenn man mal was anstreichen will!!!!;-))
1 qualitativ hochwertige Farbrolle (irsinnig praktisch, wenn man größere Flächen hat und es wird so schön gleichmäßig)
1 Farbtopf speichelfeste Farbe (irsinnig logisch,dass man die zum Anstreichen braucht) Da die Farbauswahl gering war habe ich mich für grün entschieden.
1 Farbschale (ich hab das Set genommen, da es nur 20C mehr gekostet hat, als die Schale allein und Rollen kann man immer brauchen...irsinnig schlau)
1 Abdeckfolie (irsinnig unsinnig wenn man sie mit den trampeligen Füßen kaputt reißt)
1 Deko. Ich hatte Glück in einem Ramschkarton eine Wandtattoo-Filzmesslatte für 5,- zu finden. Ich lass die Latte weg und verwende nur die süßen bunten Vögel. Die ganze andere Kinderdeko gefällt mir (und NOCH bestimme ich...lol) überhaupt nicht. Zu Manga.


Dann konnte es losgehen. Die Angabe ausreichend für 15qm halte ich für ziemlich übertrieben!!!!!!!! Kann froh sein, wenn ich noch einen hauchdünnen Zweitanstrich schaffe. Ok, ein bisschen hab ich auch meine Haare gebadet!
Und das ist das Ergebnis für heute (Erstanstrich)!:


Traraaaaaa...... ein bisschen stolz auf mich bin, dass ich das in einer Schlafpause der Kleinen geschafft habe!!! :-)


So, nun (12.2) ist das Werk vollbracht und ich bin durchaus zufrieden. Bis sie die Sachen abroppt ist ja noch was Zeit und dann kann ichs immer noch anders fixieren. Bis dahin finde ich das so sehr schön. Da es eigentlich Wandtattoos sind, kann ich sie jederzeit abnehmen und anders befestigen.
Wie gefällts euch??





Und nochmal von der Seite:


Heute (13.2) hat es der Papa in Annemaries Zimmer gestellt und ich bin wirklich zufrieden!:-)


Kommentare:

  1. Hut ab - und das in so kurzer Zeit! Sieht klasse aus, da hat sich das pimpen ja gelohnt!

    AntwortenLöschen
  2. Danke, Danke. Bin schon so gespannt wie es nach dem zweiten Anstrich und mit den Filzvögeln und Blumen aussehen wird!:-)

    AntwortenLöschen